D-Jugend: Spiele & Termine

Keine Termine

Arbeitssieg in Büchenbronn

SG Büchenbronn/Grunbach – U13 (D1) 0:1 (0:1)

Bei der drittbesten Defensive der Liga tat sich unsere U13 lange Zeit schwer, feierte aber schlussendlich einen mehr als verdienten Auswärtserfolg in Büchenbronn. Trotz vieler guter Torchancen auf eigener Seite behielt man am Ende mit 1:0 nur knapp die Oberhand.

Die Anfangsphase der Partie wurde von beiden Teams sehr hektisch geführt. Viele Ballverluste waren die Folge und ein geordneter Spielfluss kam zunächst kaum zu Stande. Das Glück war schließlich auf der Seite der Remchinger, als der Ball einem gegnerischen Verteidiger in einer unübersichtlichen Situation im Strafraum an die Hand sprang und der Schiedsrichter auf Elfmeter entschied. Leonardo Romondia ließ sich nicht zweimal bitten und verwandelte in der 13. Minute sicher zur Führung für die Gäste. In der Folge gelang es unseren Jungs dann auch aus dem Spiel heraus, sich erste gefährliche Chancen zu erspielen. Marius Früjan per Kopf und Fabio Holzhauer verfehlten nach gelungenen Angriffszügen das generische Gehäuse allerdings und Paul Bruggner scheiterte mit einer sehenswerten Volleyabnahme nach einem Einwurf an der Torlatte.

In Halbzeit zwei wurde das Kombinationsspiel dann um einiges flüssiger und der Druck auf das gegnerische Tor sukzessive erhöht. Die Büchenbronner kamen kaum mehr aus der eigenen Hälfte heraus, allerdings agierten unsere Jungs vor dem gegnerischen Gehäuse zu umständlich und verpassten somit eine frühzeitige Entscheidung. Auch mit einem zweiten Elfmeter bekam man den Deckel nicht auf die Partie, sodass es in der Nachspielzeit noch einmal kurz brenzlig wurde. Die insgesamt sichere Defensive um Emre Coskun und Stefano Amella ließ jedoch aus dem Spiel heraus über die komplette Zeit keinen Abschluss des Gegners zu und bei Standards war Keeper Thorben Fuchs stets Herr der Lage im eigenen Sechzehner, sodass das eigene Zu-Null bis zum Abpfiff Bestand hatte.

Es spielten: Stefano Amella, Jordan Andler, Luis Beck, Paul Bruggner, Emre Coskun, Marius Früjan, Thorben Fuchs, Fabio Holzhauer, Levi Kleinhans, Marvin Mutz, Emerson Pailer, Leonardo Romondia, Sascha Schott