D-Jugend: Spiele & Termine

Keine Termine

Unglücklicher Turnierverlauf

U13: Platz 5 bei den Hallenkreismeisterschaften

Trotz einer fussballerisch herausragenden Leistung verpasst die U13 bei der Endrunde der Hallenkreismeisterschaften den Einzug ins Halbfinale.

Zum Abschluss der diesjährigen Hallensaison stand für die U13 nach geschaffter Qualifikation die Endrunde der Hallenkreismeisterschaften in Straubenhardt auf dem Programm. Dabei erwischten unsere Jungs einen guten Start. Nach einer insbesondere in der Offensive überzeugenden Vorstellung mit einer großen Anzahl guter Tormöglichkeiten hieß es 3:0 gegen die Mannschaft vom FSV Buckenberg. Gegen die Gastgeber und Mitfavoriten der JSG legten die Remchinger im zweiten Spiel dann noch eine Schippe drauf, wirkten nochmal dominanter und griffiger und erspielten sich 6-7 hundertprozentige Torgelegenheiten. Allein der Abschluss wollte auf die kleinen Futsaltore leider nicht gelingen. So kam es am Ende wie es fast kommen musste: Infolge eines Einkicks gelang den Straubenhardtern mit dem ersten Torschuss kurz vor Ende der entscheidende Treffer zum 0:1.

Wie die Partie hätte laufen können, zeigte sich in einer ähnlichen Konstellation im Anschluss gegen den FC Birkenfeld. Bereits in der ersten Minute erzielte man hier den Führungstreffer, am Ende hieß es 4:0 und damit Entscheidungsspiel gegen den FV Niefern. Die körperlich überlegenen Nieferner zogen sich dabei von Beginn an vor das eigene Tor zurück und versuchten, über einen Stürmer der U15, der interessanterweise bei den D-Junioren einsatzberechtigt zu sein scheint, per Konter zum Erfolg zu kommen. Davon unbeeindruckt kontrollierten unsere Jungs auch hier offensiv wie defensiv das Geschehen, spielten sich häufig in Abschlussposition und ließen selbst aus dem Spiel heraus keine Gefahr für das eigene Tor aufkommen. Ironie des Spiels war freilich, dass man nach einem hohen Einkick aufgrund der deutlichen Größendifferenz per Kopfballtreffer in Rückstand geriet und somit am Ende der Vorrunde die Segel streichen musste.

Insgesamt blickt die U13 dennoch auf eine sehr erfolgreiche Bilanz in der Hallensaison 2018. Mit einer Halbfinalteilnahme, zwei Finalteilnahmen und zwei Turniersiegen aus ihren 5 überregionalen Turnieren untermauern die Jungs ihre gute Entwicklung und die erarbeitete, spielerische Qualität.