D-Jugend: Spiele & Termine

Keine Termine

Erfolgreicher Start in die Hallensaison

U13 (D1): Tabellenführer in der Qualifikationsrunde

Als Tabellenführer beendet die U13 das erste von zwei Qualifikationsturnieren zu den Pforzheimer Hallenkreismeisterschaften 17/18. Nach 5 Spielen steht eine Bilanz von 24:2 Toren und 13 Punkten.

Das erste Spiel gegen die Spielvereinigung Dillweissenstein begann jedoch reichlich indisponiert. Bevor man richtig auf dem Feld stand, ging der Gegner bereits mit 1:0 in Führung und ließ nach zwei Halbchancen der Remchinger auch das 2:0 folgen. Zur Mitte der Begegnung gelang es allmählich, das eigene Spiel zu stabilisieren. Nach dem Anschlusstreffer zum 1:2 drückten unsere Jungs bei drei verbleibenden Minuten dann nochmal aufs Gaspedal, mit einem sehenswerten Treffer gelang kurz vor Ende der Partei der Ausgleich. Einen hervorragenden Diagonalball von Emre Coskun verarbeitete Marius Früjan in vollem Lauf und verwertete sicher zum 2:2.

Die folgenden Spiele gegen die Spfr. Dobel und die SG Neusatz/Rotensol waren eindeutige Angelegenheiten, 7:0 und 9:0 hieß es nach 12 gespielten Minuten.

Im vorletzten Spiel wartete mit dem SV Kickers Pforzheim der Tabellenvierte der laufenden Saison und damit der nominell stärkste Gegner an diesem Tag. Zu Beginn der Partie stand unser Keeper Simone Cicatello im Mittelpunkt, der bei zwei Kontern des Gegners jeweils stark im 1 gegen 1 retten konnte. Nach drei Minuten übernahmen unsere Jungs dann aber durchgehend die Kontrolle, zeigten tollen Fussball und setzten sich letztendlich klar mit 3:0 durch.

Zum Abschluss ging es gegen den SV Königsbach. Den sehr tief stehenden Gegner hatte man zwar im Griff, aufgrund fehlender Klarheit in Richtung Tor wurde das Spiel aber zu einer zähen Angelegenheit. Über einen abgefälschten Schuss von Leonardo Romondia ging man 4 Minuten vor Spielende schlussendlich in Führung. Die letzten Minuten nutzten unsere Jungs zu einer Demonstration ihrer spielerischen Möglichkeiten. Highlight des Tages war das 2:0, als der Ball nach langer Ballbesitzphase und sieben fast durchgehend direkt gespielten Stationen im Netz des Gegners zappelte. Den Schlusspunkt setzte Leonardo Romondia per Elfmeter.

Mit starken Ansätzen verschafft sich unsere U13 eine gute Ausgangsposition für das zweite Qualifikationsturnier am 8. Dezember. Ab 9.30 Uhr geht es dann in der Ludwig-Erhard-Halle in Pforzheim um den Einzug in die Endrunde.

Es spielten: Stefano Amella, Jordan Andler, Luis Beck, Simone Fabio Cicatello, Emre Coskun, Marius Früjan, Thorben Fuchs, Fabio Holzhauer, Marvin Mutz, Leonardo Romondia