D-Jugend: Spiele & Termine

Keine Termine

Derbysieg

D1 (U13) – FC Germania Singen 7:0 (2:0)

Im Derby gegen den FC Germania Singen feierte die U13 einen souveränen 7:0 – Heimerfolg. Damit bleiben unsere Jungs auch im siebten Saisonspiel ungeschlagen und stellen mit herausragenden 41 Treffern neben der zweitbesten Defensive (lediglich 4 Gegentore) den mit Abstand gefährlichsten Angriff der Liga.

Bereits zu Beginn der Partie übernahm man die Kontrolle über das Geschehen, verlagerte das Spiel in die gegnerische Hälfte und kam früh zu den ersten Chancen. In der siebten Minute landete dann ein Abschluss von Marvin Mutz am Pfosten, den Abpraller drückte Fabio Holzhauer zum 1:0 über die Linie. Ein wenig Glück hatte man in Spielminute elf, als die Singener mit ihrem ersten Torabschluss ebenfalls den Pfosten trafen. Es sollte schlussendlich die einzige Chance bleiben, die unsere Abwehr an diesem Tag zuließ. Nachdem man sich nach der Führung im letzten Drittel zunächst schwer tat, folgte kurz vor der Pause doch noch das 2:0. Nach einem Ballgewinn schaltete Stefano Amella schnell nach vorne um und setzte auf halbrechts Deniz Duman in Szene, der seinen Freiraum zu einem wuchtigen Abschluss unter die Torlatte nutze.

Mit Anpfiff der zweiten Halbzeit starteten unsere Jungs in ihre stärkste Phase der Partie. Mit deutlich angezogenem Tempo stellte man innerhalb weniger Minuten auf 5:0. Zweimal traf Emre Coskun mit jeweils direkt verwandelten Freistößen, zudem war erneut Fabio Holzhauer auf Zuspiel von Leonardo Romondia erfolgreich. Seinen dritten Treffer verpasste Fabio Holzhauer nur knapp, als der Ball nach Querpass von Marius Früjan am Pfosten landete. Es war bereits das elfte Mal Aluminium für unsere Mannschaft in der laufenden Saison. In der Schlussphase verflachte das Spiel bei einsetzendem Regen wieder ein wenig, zwei Highlights hatten die Remchinger allerdings noch parat. In der 57. Minute traf Marius Früjan nach einem tollen Zuspiel von Jordan Andler zum 6:0. Das 7:0 war schließlich das Ergebnis einer sehenswerten Passstafette mit über 10 Stationen, in der sich die Jungs beginnend bei Keeper Thorben Fuchs flüssig bis vors gegnerische Tor kombinierten, wo erneut Jordan Andler für den Torschützen Marius Früjan auflegte.

Insbesondere taktisch eine sehr gute Leistung der U13, die das Spielgeschehen zu jeder Zeit kontrollierte. Einen schönen Abschluss bildete das gemeinsame Abendessen mit Spielern, Eltern und Trainern, in dem tolle Atmosphäre im und um das Team einmal mehr deutlich wurde.

Es spielten: Stefano Amella, Jordan Andler, Luis Beck, Simone Fabio Cicatello, Emre Coskun, Deniz Duman, Marius Früjan, Thorben Fuchs, Fabio Holzhauer, Levi Kleinhans, Marvin Mutz, Emerson Pailer, Leonardo Romondia, Dario Ruf