D-Jugend: Spiele & Termine

Keine Termine

Sieg nach Halbzeitrückstand

D1 (U13) PSG Pforzheim - D1  1:5 (1:0)

Das am 10. Spieltag lang ersehnte Spitzenspiel der beiden noch ungeschlagenen Mannschaften zwischen dem Alemannia Wilferdingen und dem CFR Pforzheim wurde zu einer klaren Angelegenheit für den CFR.

Zum letzten Spieltag der Vorrunde waren wir bei der PSG Pforzheim zu Gast. Auf einem schwer bespielbaren, tiefen Rasenplatz war es von Anfang an ein Spiel auf das Tor des Gegners.

Aber der Beginn war alles andere als beruhigend und erwartet. Bereits in der 2. Minute überspielte der Gegner mit einem weiten Abschlag des Tormanns unsere Abwehr und der Stürmer der PSG konnte ganz in Ruhe auf den Tormann zulaufen und zur 1:0 Führung einschieben. Was folgte war wütende Angriffe unserer Mannschaft im Minutentakt. Die zahlreich mitgereisten Fans zählten allein in der 1 Halbzeit fünfzehn gute Torchancen und allein 8 Eckbälle. Aber die PSG verteidigte ihr Tor geschickt mit allen Mann. Die Torschüsse, die das Tor erreichten wurden durch den stark haltenden Tormann der PSG entschärft. So ging es mit einem unerwarteten 1:0 Rückstand in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit war dann wieder ein Sturmlauf unserer Mannschaft. Es dauerte aber bis zu 39. Minute bis Kubilay einen Eckball von Danny mit einer Direktabnahme zum wichtigen 1:1 verwandelte. Jetzt endlich war der Bann gebrochen und Vincent verwertete eine scharfe Hereingabe in der 45.Minute von Sean zum umjubelten 1:2 Führungstreffer. Ein erneuter Eckball von Danny führte dann zum 1:3 durch Sean in der 47. Minute. Als in der 52. Minute Vincent allein aufs den Tormann zulief, konnte dieser Vincent nur durch ein Foul am Torerfolg hindern. Den berechtigten Elfmeter vollstreckte dann Kubilay zum 1:4 Zwischenstand. Einen erneuten Eckball von Danny köpfte Vincent unhaltbar zum 1:5 Endstand in die Maschen

Fazit: Es fällt uns weiter sehr schwer unsere spielerische Dominanz gegen einen defensiven Gegner in Tore umzumünzen. Positiv war der kämpferische Einsatz der Spieler nach der Niederlage gegen den CFR.

Die Mannschaft schliesst die Vorrunde in der Kreisliga mit 10 Siegen und einer Niederlage und einem positiven Torverhältnis von 61:12 Toren ab.

Es spielten: Eric Thust (TW), Tim Springer (TW), Serhat Saytas, Lukas Franke, Ewan Mudersbach, Kubilay Mallioglu, Danny Kohtz, Vincent Beck, Guiseppe Marrix, Sean Celik, Luis Strahija, Stefano Amella